Schlagwort-Archiv: Erfahrungsbericht

Die allererste Lesung …

… lief sehr viel besser als ich hoffen konnte. Insgesamt 35 Menschen tummelten sich in der kleinen, schnuckeligen Buchgalerie in Ketsch. Den Gesprächen und dem späteren Artikel in der Schwetzinger Zeitung nach zu urteilen, fanden wohl alle Teilnehmer, dass es ein sehr gelungener Abend war. Ich selbst war zwar extrem nervös und habe am ganzen Leib gezittert. Doch glücklicherweise scheint sich dies nicht auf meine Stimme ausgewirkt zu haben.

Als Dankeschön gab es von Christine Berlinghof und Elke Hemmerich von der Buchgalerie noch einen Blumenstrauß in zuckersüßen Farben für mich. Dabei habe ich zu danken!!!

Nach dieser positiven Erfahrung freue ich mich nun auf hoffentlich viele weitere Lesungen.