Trautes Heim

Trautes Heim

Trautes Heim: Der Inhalt

Freitagabend, eine WG im Herzen Mannheims: Ein junger Mann wird vor den Augen seiner Mitbewohner vergiftet. Die Zahl der Verdächtigen ist begrenzt. Doch die Polizei beißt bei ihren Befragungen schnell auf Granit. Wer teilte ein dunkles Geheimnis mit dem Opfer? Wer weiß mehr, als er preisgeben will? Und hat tatsächlich niemand etwas Verdächtiges bemerkt? Glücklicherweise trifft Kriminalhauptkommissar Conrad Krug während seiner Ermittlungen auf eine alte Bekannte…

Trautes Heim: Leseprobe

Selbstverständlich kann man in Lina Starks ersten Fall hineinschnuppern. Hinter dem Link versteckt sich der Prolog zu „Trautes Heim“.

Buchbesprechungen & Leserstimmen

  • Schwetzinger Zeitung vom 29. August 2011
  • lovelybooks.de im Juli 2012
  • Leserstimmen auf amazon.de
  • „Ein klasse Buch – ideal, wenn es draußen herbstlich zugeht und man mal wieder Lust auf einen richtig spannenden Krimi hat. Einfühlsam, authentisch und mitreißend – absolut empfehlenswert für Jung und Alt!“

    „Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen. Die Handlung ist von der ersten bis zur letzten Seite unterhaltsam, spannend und leicht zu lesen. Der Mörder versteckt sich bis zum Schluß. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin gespannt auf Lina Starks zweiten Fall.“

Kriminalgeschichten aus der Rhein-Neckar-Region